Durban Swasiland bis Krugerpark II

14-tägige begleitete Südafrika Gruppengolfreise 09.02.- 23.02.2020 | Diese Reise führt über Swasiland bis zum Krugerpark, mit dem Highlight der Reise, einer Golfrunde über Leopard Creek. Zwischen den schönen Stränden des Indischen Ozeans und den Drakensbergen bietet das Königreich der Zulu in der Nähe von Durban Weltklasse-Golfplätze an. Erleben Sie hier die unvergleichliche Vielfalt an Landschaften und Völkern sowie die schönsten Golfresorts und Golfplätze Südafrikas mit dieser Gruppenreise. Wir starten in Durban im Zimbali Resort, es folgen aufregende Tage in zwei weiteren ausgewählten Top-Hotels und Lodges, 7 Golfrunden auf ausgesuchten Golfplätzen und diverse Besichtigungen und Ausflüge. Und das Beste Ihrer Golfreise an den Indischen Ozean - Sie müssen sich um nichts kümmern! Alle Startzeiten, Tischreservierungen, Fahrten und Ausflüge sind für Sie organisiert. Begleitet wird die Reise von einem PGA Pro des Golf Resort Bad Griesbach. Hier steht Ihnen ein Reise-Profi vom Beginn Ihrer Golfreise zur Verfügung.

Sie beginnen Ihre Frühjahrsgolfreise 2020 in Durban am Indischen Ozean. Hier im Zimbali Resort starten 13 abwechslungsreiche Tage. Während Ihres Aufenthaltes an der South Coast spielen Sie gemeinsam die Topplätze der Umgebung. Swaziland wird Ihre Zwischenstation auf dem Weg zum Krugerpark sein. Ein kleines, wunderschönes Land im südlichen Afrika, ist an drei Seiten von Südafrika umgeben und im Osten von Mozambique. 
Golfreisen nach Südafrika sind an Abwechslung nicht zu übertreffen. An einem Tag kann man sich auf einem der zahlreichen Weltklasse-Golfplätze in Südafrika über einen Birdie freuen und am nächsten schon über die "Big 5". Am Kruger-Nationalpark liegt die letzte Station dieser geführten Golfreise, die Buhala Lodge. Kompetente Ranger bringen Sie dort auf Ihrer Pirschfahrt an Löwen, Nashörner, Elefanten, Leoparden und Büffel heran und ein Tag später spielen Sie auf Leopard Creek!

 

UNSERE GRUPPENREISEN 

.....bieten Einzelpersonen und Paaren die Möglichkeit mit anderen Golferinnen und Golfern schöne Golfrunden mit viel Spaß und Freude zu erleben, gemeinsames Sightseeing zu unternehmen und nette Unterhaltungen zu genießen. Man lässt abends den Tag Revue passieren und freut sich über die gelungenen Drives und die gelochten Putts. Viele Freundschaften sind bei unseren Golfgruppenreisen bereits entstanden und halten bis heute. 
Am freien Tag kann jeder für sich selbst entscheiden, wie er ihn gestalten möchte. Es besteht die Möglichkeit, am gemeinsamen Ausflug teilzunehmen oder man nimmt ihn zur freien Verfügung. Nach dem Motto: individuell und ganz so, wie man es gerne möchte.
Professionelle Betreuung liegt uns am Herzen! Daher wird Ihre Reise von einem/einer P.G.A Pro / Proette des Golfresort Bad Griesbach begleitet. Alles ist bestens für Sie organisiert: Teetimes, Flightzusammenstellung, Golfcarts und Trolleys, Tischreservierung und andere Serviceleistungen. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern und können ausschließlich Ihren Golfurlaub genießen. 
Die Gruppengröße besteht aus 6 - 16 Personen und Platzreife ist Voraussetzung, dass man teilnehmen darf. Die Flights werden in etwa je nach Spielstärke eingeteilt. Wünsche können jedoch meist berücksichtigt werden.



Hotels zum Wohlfühlen

Golf-Paradies KwaZulu Natal, Sun Coast, Südafrika 

Zwischen den schönen Stränden des Indischen Ozeans und den Drakensbergen bietet das Königreich der Zulu in der Nähe von Durban Weltklasse-Golfplätze an. Südafrika ist eine Golf-Nation und KwaZulu Natal eine der Hochburgen. Um Durban befinden sich die besten Golf-Resorts des südlichen Afrikas. Dies ist nicht verwunderlich, schließlich ist das ganzjährig warme Klima ideal und die Landschaft überwältigend. Die Golfplätze liegen eingebettet in einer tropischen Vegetation in der Nähe von endlosen Stränden.
Zu den besten Golf-Zielen, in dieser facettenreichen Provinz am Indischem Ozean, gehören der Durban Country Club, Prince's Grant Golf und natürlich das Zimbali Golf Resort an der Dolphin Coast. 

Fairmont Zimbali Resort

Das Zulu-Wort "Zimbali" heißt so viel wie "Tal der Blumen". Was für ein treffender Ausdruck für dieses charmante und unberührte Naturparadies, das selbst in Südafrika seinesgleichen sucht. Das über 600 Hektar große Fairmont Zimbali Resort ***** liegt eingebettet in einem subtropischen Naturpark an der Delphinküste von KwaZulu Natal. An der Küste, die sich vom Umdloti-Fluss bis zum Tugela-Fluss erstreckt, sind das ganze Jahr über "Bottlenose"-Delfine im Indischen Ozeans zu beobachten. 
Das Resort betört durch seine natürliche und exquisite Schönheit und sein urbanes Flair, in dem das reiche Zulu-Erbe der Provinz KwaZulu-Natal spürbar wird.

Mit ihrem warmem Holz und den Herbsttönen, welche die natürliche Umgebung des Zimbali Resort widerspiegeln, präsentieren sich die Gästezimmer des Fairmont Zimbali Hotel in unglaublicher Schönheit und Eleganz. Von ihrem privaten Balkon aus genießen die Gäste weite Blicke auf das Meer, den Garten oder das Resort. Das Fairmont Zimbali Resort offeriert eine Fülle an kulinarischen Möglichkeiten. 
Das Restaurant "The Coral Tree" mit seinem großzügigem Frühstücks- und Mittagsbuffet und das gehobene "OSA Steakhouse" mit südafrikanischen Steakspezialitäten - bieten für jeden Gaumen im Zimbali Resort mit Sicherheit das Richtige an. 
Auf dem Zimbali Anwesen, liegt der Zimbali Golfplatz welcher vom ehemaligen südafrikanischen Golfmeister, Tom Weiskopf, entworfen wurde. Dieser spektakuläre 18-Loch Platz bietet tolle Fairways und spielbare Roughs. Weitere Topplätze sind in der Umgebung - Prince`s Grant, Umhlali, Royal Durban....

Summerfield Botanical Garden & Exclusive Resort

Das Summerfield Botanical Garden & Exclusive Resort**** liegt mitten im Königreich Swaziland «eSwatini» im wunderschönen Ezulwini Tal - dem "Tal des Himmels". Zum Resort gehören das luxuriöse Spa, ein Swimmingpool mit Pool Bar. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und einen Swimmingpool.

Buhala Lodge

Die Buhala Lodge***** erwartet Sie am südlichen Ufer des Crocodile River und am Rande des Kruger Nationalparks. Es erwarten Sie elegante Zimmer im kolonialen Stil und diese bieten alle eine Klimaanlage sowie Kaffee-/Teezubehör, einen Außenpool und einen offenen Wellnessbereich auf der Terrasse. Die Zimmer befinden sich im Hauptgebäude. Die Suiten sind separat untergebracht und verfügen über einen eigenen Sitzbereich im Freien mit Blick auf den Kruger Nationalpark und den Crocodile River.

 



Erlebnisreiche Ausflüge

St. Lucia- iSimangaliso Wetland Parks

Wir haben Ihnen hier eine interessante Bootstour eingeplant, bei der Sie Nilpferde, verschiedene Vogelarten und Krokodile beobachten können. Aufgrund des vielen Wassers im Park fühlen sich hier die tausende Nilpferde sehr wohl. St. Lucia ist nicht nur die Heimat von zahlreichen Flusspferden, sondern auch von rund 2.000 Krokodilen. Diese liegen regungslos am Ufer und den Sandbänken im Lake St. Lucia und genießen den Tag.

Krugerpark

Ein Höhepunkt Ihrer Golfreise ist die Erkundung des Krüger National Parks und Ihr Aufenthalt in der Buhala Lodge am Rand des Parks. Ihr Busch-Abenteuer beginnt an frühem Morgen im offenen Fahrzeug. Anstatt mit Golfschlägern, bewaffnen Sie sich mit Ihrer Kamera und freuen Sie sich auf eine spannende Pirschfahrt. Sie halten Ausschau nach den “Big 5” und anderen seltenen, teilweise gefährdeten, Tierarten. Der Krüger Nationalpark bietet seinen Besuchern eine wunderbare Vielfalt an Fauna und Flora, unter anderem über 140 Säugetierarten, 110 Reptilienarten und 340 Baumarten, von denen manche nur in dieser Region zu finden sind. Diese frühe Tageszeit bietet erstklassige Gelegenheiten, die verschiedenen Tiere bei ihren morgendlichen Routinen zu beobachten.

Mantenga Cultural Village/ Swaziland (eSwatini)

Das Swazi Cultural Village ist zwar eine touristische Einrichtung, aber es ist sehr schön gemacht und ermöglicht seinen Besuchern Einblicke in das Leben der Swasis. Neben einer kurzen Führung durch das authentisch nachgebaute Swazi-Dorf können Sie auch einer sehr sehenswerten Tanzshow beiwohnen.

Jetzt schon interessiert?

Jetzt Reise anfragen

Weitere Informationen

» 7 Übernachtungen Fairmont Zimbali Resort***** DZ/ Frühstück
» 2 Übernachtungen Summerfield Botanical Garden & Exclusive Resort,**** DZ/ Frühstück
» 4 Übernachtungen Buhala Lodge**** DZ/4 x Halbpension in der Lodge
» 2 x Greenfee auf dem Zimbali Golf Club
» 1 x Greenfee auf dem Durban Country Golf Club
» 1 x Greenfee auf dem Umhlali Golf Club
» 1 x Greenfee auf dem Prince´s Grant Golf Course
» 1 x Greenfee auf dem Swasiland Golf Course
» 1 x Greenfee auf dem Leopard Creek Golf Course
» zwei Pirschfahrten Kruger Park, 1 x im Safari Fahrzeug, 1 x im goHartl Reisebus
» Ausflug St.Lucia incl. Bootsfahrt
» Besuch Swazi Cultural Village
» Alle Transfers/Fahrten zu den Golfplätzen und Restaurants während Ihrer Golfreise
» Transfer Durban Flughafen - Zimbali Resort in Gruppen zusammengefasst
» Transfer Buhala Lodge - Johannesburg Flughafen in Gruppen zusammengefasst
» Begleitung durch PGA-Pro des Golf Resort Bad Griesbach 

Reisepreis im DZ p.P.

3690,- EUR

EZ- Zuschlag

1290,- EUR

max. Teilnehmerzahl 16

Meerblick Zimmer Zimbali, Aufpreis 290,- EUR/Zimmer pro Aufenthalt

Buhala Lodge Kruger Park Balkon Zimmer, Aufpreis 290,- EUR/Zimmer pro Aufenthalt

Die ausführliche Programmbeschriebung Ihrer Südafrika Golfreise entnehmen Sie bitte der Broschüre.

09.02.

Abflug von D, A oder CH nach Südafrika (Flug im Angebot nicht enthalten)

10.02.

Ankunft Durban, Fahrt in das Zimbali Resort

11.02.

Golf Zimbali Resort

12.02.

Golf Umhlali Coutry Club

13.02.

Golf Durban Country Club

14.02.

zur freien Verfügung, relaxen im Resort optionaler Ausflug St.Lucia

15.02.

Golf Prince´s Grant Golf Estate

16.02.

Golf Zimbali Resort

17.02.

Fahrt Swasiland

18.02.

Golf Swasiland

19.02.

Fahrt Krugerpark

20.02.

Pirschfahrt Krugerpark, optional zur freien Verfügung & fakultativ Golf

21.02.

Pirschfahrt Krugerpark

22.02.

Golf Leopard Creek

23.02.

Rückflug von Nelspruit oder optional Rückflug abends von Johannesburg

24.02.

Ankunft

Kleine Programmänderungen bzgl. der Spielreihenfolge der Golfplätze vorbehalten.

Bitte beachten Sie:
Wir behalten uns eine Änderung des Reisepreises bis 20 Tage vor Abreise aus folgenden Gründen vor:

  • Gravierende Erhöhung der Transportkosten inkl. Treibstoff
  • Gravierende Änderungen des Wechselkurses

Ihr Zimmer im Fairmont Zimbali Resort Deluxe King:
45 qm, elegant und in Erdtönen eingerichtete Zimmer mit Bad/Dusche/WC, Telefon, TV , Minibar, Kaffee-/Teezubereiter, Safe, Klimaanlage.

Ihr Zimmer in der Buhala Lodge, Standard Zimmer:
30 qm, Zimmer mit Bad/Dusche/WC, Telefon, TV, Kühlschrank, Kaffee-/Teezubereiter, Safe, Klimaanlage.

Ihr Zimmer im Summerfield Botanical Garden & Exclusive Resort, Luxury Suite:
28 qm, Zimmer mit Bad/Dusche/WC, Telefon, TV, Kühlschrank, Kaffee-/Teezubereiter, Safe, Klimaanlage.

Eingeschlossen sind sämtliche gemäß Reiseprogramm (Angebot Webseite) beschriebenen Transfers von/zu Flughafen, Hotels, Restaurants und Golfplätzen. Nicht enthalten sind: Flug, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Trolley oder Cart, Essen & Getränke, Transfers bei früherer oder späterer Anreise zu eigenem Termin, optionale Ausflüge.  

Die Fahrten werden durch unseren eigenen Reisebus und teilweise örtlichen Busunternehmen in landesüblichen Reisebusse/Minibusse durchgeführt. Bei Buchung 10 % Anzahlung, Restzahlung 30 Tage vor Anreise. Stand 06/2018 | Bitte beachten Sie, dass unsere Golfreisen nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorweisen. Es gelten die Reisebedingungen von Reiseveranstalter goHartl golftours Bad Griesbach. 

 

Sorgfältiger Mückenschutz und Malaria-Prophylaxe empfohlen  

Welche Malariaprophylaxe (Chemoprophylaxe oder Notfallmedikation) und welche Medikation empfohlen ist, darüber informieren Reisemediziner bei einer persönlichen Beratung. Bei Reisenden wird das individuelle Malariarisiko durch das persönliche Verhalten und die vorbeugenden Maßnahmen mitbestimmt. Als wichtigster Schritt sollten Reisende in Länder mit Malaria-Vorkommen sich rechtzeitig vor der Reise fachmännisch reisemedizinisch beraten zu lassen. Die empfohlenen und geeigneten Prophylaxe-Maßnahmen sollten regelmäßig durchgeführt werden. Wichtig ist es ebenso die möglichen Symptome einer Malaria zu kennen und bei Beschwerden, umgehend einen Arzt aufzusuchen, um eine schnelle Diagnosestellung und gegebenenfalls Therapie zu erreichen.  

Malaria-Risiko ist wetterabhängig  

In Südafrika besteht ein erhöhtes Malaria-Risiko in den Tiefebenen der Provinz Mpumalanga im Osten (einschließlich des Krüger National Parks und der benachbarten Parks), im Nordosten von Kwazulu-Natal (v.a. Tembe- und Ndumu-Wildreservat) und im Norden und Nordosten der Limpopo Provinz. Normalerweise besteht in denselben Gegenden in den Monaten Juni bis August ein geringeres Risiko, dieses ist jedoch von der Wetterlage und den Witterungsverhältnissen abhängig und kann sich daher zeitlich nach vorne oder hinten verlagern. Ein minimales Risiko besteht im Norden (im Nordosten bis Tugela Fluss, Nordwesten bis Swartwater sowie im Umfolozi- und Hluhluwe-Park). 

Leopard Creek Country  Club 

Der exklusive Leopard Creek Country Club liegt nahe Malelane an der südlichen Grenze des Kruger National Parks auf einem 360 Hektar großen Estate am Ufer des Crocodile River. Der Kurs wurde 1995 von Johann Rupert zusammen mit Gary Player entworfen. Leopard Creek sollte sowohl eine Herausforderung für die besten Golfer darstellen als auch dem Durchschnittsspieler Spass machen. Der Bushveld Kurs ist traumhaft gelegen. In den ausgedehnten Gewässer-Anlagen leben Krokodile und Flusspferde. Leopard Creek ist ein Championship-Golfkurs und zeichnet sich durch breite, bestens gepflegte Fairways aus. Sie verlaufen mitten durch die Wildnis, ebenso wie riesige Bunker, stark gewellte Greens.

Prince´s Grant Golf Estate 

Dieser Golf Course wurde vom Architekten Peter Matkovich designed und 1994 eröffnet. Viele Wasserhindernisse und mehr als 70 "Bunker" sowie Dünen im "links Charakter" und eine herrliche Parkanlage im Valley, wechseln sich auf diesem interessanten und herausfordernden Golfplatz ab. 

Durban Country Club
Der Platz grenzt direkt an den Strand des Indischen Ozeans und wurde meisterhaft aus den Dünen geformt. Im Jahre 1922 wurde der Kurs eingeweiht, 1959 überarbeitet.
Einige Löcher sind ausgesprochen schwierig. Das 12. Loch mit seinem stark erhöhten Grün wird auch „Prince of Wales“ Loch genannt. Der Prinz spielte hier 1924 und benötigte 17 Schläge, bis der Ball im Loch war.

Southbroom Golf Club

Die 18 interessanten Löcher winden sich durch das ruhige Dorf Southbroom, nach unten zum Meer und entlang eines Naturschutzgebietes. Das Klubhaus hat eine ausgezeichnete Aussicht über den Indischen Ozean.

Zimbali Country Club

Bekannt für seine fließenden Hügel und tollen Ausblicke auf den Dschungel und dem Indischen Ozean.

Umhlali Country Club

Exotische Palmen und sieben prächtige Wasserlöcher sind nicht das einzige, was Sie auf diesem besonderen Kurs finden. Es kann auch sein, dass Sie ein paar ungewöhnliche Zuschauer haben, hier laufen manchmal die Zebras und Impalas über die Fairways.

 

Durban     JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temperaturen     ø Max. (°C)282828262523232323242527
Temperaturen     ø Min.  (°C)212120171411111113151820
Regentage1513139755711151615
Niederschlag (mm)13411312073602939627499107101
Sonnenstunden ø676777776566
Wasser-Temp.ø(°C)242424232322212021222223

Während das Hinterland vor allem aus Savanne besteht, herrscht an der Küste ein feuchtes, subtropisches Klima vor. Die Jahresniederschläge betragen etwa 900 mm und fallen vor allem im Sommer, der sehr heiß wird. Das Klima von Durban als Küstenstadt wird vom warmen Wasser des Agulhas-Stromes beeinflusst, der von Mosambik die Küste entlang nach Süden verläuft. 

Unsere Gruppenreisen 

.....bieten Einzelpersonen und Paaren die Möglichkeit mit anderen Golferinnen und Golfern schöne Golfrunden mit viel Spaß und Freude zu erleben, gemeinsames Sightseeing zu unternehmen und nette Unterhaltungen zu genießen. Man lässt abends den Tag Revue passieren und freut sich über die gelungenen Drives und die gelochten Putts. Viele Freundschaften sind bei unseren Golfgruppenreisen bereits entstanden und halten bis heute. 
Am freien Tag kann jeder für sich selbst entscheiden, wie er ihn gestalten möchte. Es besteht die Möglichkeit, am gemeinsamen Ausflug teilzunehmen oder man nimmt ihn zur freien Verfügung. Nach dem Motto: individuell und ganz so, wie man es gerne möchte.
Professionelle Betreuung liegt uns am Herzen! Daher wird Ihre Reise von einem/einer P.G.A Pro / Proette des Golfresort Bad Griesbach begleitet. Alles ist bestens für Sie organisiert: Teetimes, Flightzusammenstellung, Golfcarts und Trolleys, Tischreservierung und andere Serviceleistungen. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern und können ausschließlich Ihren Golfurlaub genießen. 
Die Gruppengröße besteht aus 6 - 15 Personen und Platzreife ist Voraussetzung, dass man teilnehmen darf. Die Flights werden in etwa je nach Spielstärke eingeteilt. Wünsche können jedoch meist berücksichtigt werden.

Für eine Golfgruppenreise in Kombination mit Sightseeing ist Südafrika das perfekte Reiseziel!  

Man spielt Golf auf Weltklasseplätzen und besichtigt die bekannten Sehenswürdigkeiten wie das Kap der Guten Hoffnung, Kapstadt mit dem Tafelberg und die wunderschöne Gardenroute. Eine gelungenere Kombination kann man sich kaum vorstellen! Temperaturen, die ideal sind zum Golfspielen und eine abwechslungsreiche Landschaft, die ihres gleichen sucht, bringen unsere Teilnehmer regelmäßig ins Schwärmen. Vielfältige Flora, z.B. Akazien und Feigenbäume, Aloen und Proteas, Grasland und Steppen, Affenbrotbäume und tropische Wälder - viele Arten von Vegetation sind in Südafrika vertreten. Wer gerne auf Safari geht, kann auch Tiere wie Löwen, Elefanten und Nashörner in freier Wildbahn bewundern. 
Der im Nordosten des Landes gelegene Krügernationalpark bietet hierzu die beste Gelegenheit. Die Garden Route ist wegen ihrer landschaftlichen Schönheit und des angenehmen Klimas eines der beliebtesten Ausflugsziele Südafrikas und auch gleichzeitig ein Golfeldorado. Die Spitzenplätze Pezula, Simola, Fancourt und der "Mustplay"-Platz Pinnacle Point bei Mosselbay befinden sich hier und erfreuen sich größter Beliebtheit bei den Golfspielern. Ein Resort der Extraklasse ist Fancourt in George mit drei 18-Loch Plätzen: Links Course, Montagu und Outeniqua. Sein namhafter Platzdesigner ist Gary Player und es ist unter den Top 5 des Landes bewertet. 
In George gibt es noch einen weiteren Spitzenplatz. Den "Old Course", bereits 1886 gegründet: George Golf Club. Sie werden von dem wunderbaren Parklandkurs mit schönen Ausblicken auf die Outeniqua Berge ebenso begeistert sein. 
Auf unseren Südafrikareisen besuchen wir auch den für seine Walbeobachtungen bekannten Ort Hermanus, da Glattwale jedes Jahr von Mai bis September an diesen Küstenabschnitt kommen und von der Promenade aus gesichtet werden können. Sie sind bekannt als die Southern Right Whales. Schon oft hatten wir auch im November noch das Glück sie zu sehen. In Hermanus gibt es außerdem eine 27-Loch Golfanlage, die eingesäumt ist von ansprechender Vegetation und altem Baumbestand. Ganz in der Nähe befindet sich das bekannte Marriott Arabella Country Estate. Dieser Resortplatz zeichnet sich durch interessantes Design und abwechslungsreiche Bahnen aus. 
Idyllische Strände mit feinem Sand, reizvolle Buchten, einsame Lagunen und Felsklippen kennzeichnen die Gardenroute. In Kombination mit farbprächtiger, üppiger Vegetation fühlt man sich wie im Paradies! Der südlichste Punkt des Afrikanischen Kontinents ist das Kap Agulhas mit seinem Wahrzeichen, dem rot-weißen Leuchtturm. Hier fließen Atlantischer und Indischer Ozean ineinander. Das Kap der Guten Hoffnung, welches gegenüber der False Bay liegt, ist ein beeindruckendes steiles Kliff und darf auf unsere Sightseeingtour natürlich nicht fehlen. 
Auch das charmante Städtchen Knysna werden wir während Ihrer Golfferien besuchen. Insbesondere auch 2 Golfplätze: zum einen das Simola Golf Estate: ein optisch wunderbarer, strategisch und spieltechnisch herausfordender Platz mit hübscher Aussicht auf den Knysna River, designed bei Jack Nicklaus und zum anderen den Pezula Championship Course mit dem beeindruckenden Blick auf den Indischen Ozean. 
Am Fuße des Tafelbergs gelegen ist Kapstadt, eine der malerischsten Städte der Welt und nach Johnannesburg die Stadt mit der zweithöchsten Einwohnerzahl Südafrikas. Der Tafelberg mit einer Höhe von 1087 Metern ist eine Touristenattraktion. Egal ob bei sonnigem Wettter oder von Nebelschwaden umhüllt: er stellt eine faszinierende Naturschönheit dar und schmückt Kapstadt. Bei einer Runde Golf im Golfclub Milnerton kann man einen besonders schönen Blick auf den Tafelberg genießen. Sightseeing und Shoppen stehen in Kapstadt auf dem Programm. Viktorianische Bauwerke des Hafenviertels mit den vielen Cafés, Restaurants und Geschäften gibt es zu bewundern. Eine wahre Einkaufswelt findet man im Victoria & Alfred Waterfront Einkaufszentrum vor. Nahebei liegt die berühmte Insel Robben Island, wo Nelson Mandela jahrelang inhaftiert war. 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen goHartl golftours - Golfreisen Gerd Schönberg trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen goHartl golftours - Golfreisen Gerd Schönberg über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz. Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

  • Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags.
  • Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen.
  • Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können.
  • Die Reisenden können die Pauschalreise – innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten auf eine andere Person übertragen.
  • Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern.
  • Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung.
  • Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen. Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.
  • Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten (in der Bundesrepublik Deutschland heißt dieses Recht „Kündigung“), wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen. Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden. Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet.
  • Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet.

goHartl golftours Golfreisen Gerd Schönberg hat eine Insolvenzabsicherung mit R+V Allgemeine Versicherung AG abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung oder gegebenenfalls die zuständige Behörde

R+V Allgemeine Versicherung AG
Raiffeisenplatz 1 
D 65189 Wiesbaden
+49 611 533 5859
ruv@ruv.de

kontaktieren, wenn Ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von goHartl golftours - Golfreisen Gerd Schönberg verweigert werden.
Webseite, auf der die Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form zu finden ist: www.umsetzung-richtlinie-eu2015-2302.de

Impressionen

Diese Reise anfragen

Buchungsanfrage

Fragen zum Reiseangebot?

   +49 (85 32) 92 64 01 8
    +41 (44) 500 51 26