21Okt2018

Südafrika Gardenroute Golfreise Gruppengolfreise 21.10. - 03.11.2018

Südafrika | 21.10.-03.11.2018 | Erleben Sie die unvergleichliche Vielfalt an Landschaften und Völkern sowie die schönsten Golfresorts und Golfplätze Südafrikas! Wir starten in Somerset West in der Nähe von Kapstadt, es folgen 12 Nächte in 3 ausgewählten Top-Hotels und Lodges, 7 Golfrunden auf ausgesuchten Golfplätzen und diverse Besichtigungen und Ausflüge.Und das Beste Ihre Gardenroutereise! Sie müssen sich um nichts kümmern! Alle Startzeiten, Tischreservierungen, Fahrten und Ausflüge sind für Sie organisiert. Begleitet wird die Reise von einem PGA Pro des Hartl Golf Resort Bad Griesbach. Hier steht Ihnen ein Reisefachmann vom Beginn Ihrer Golfreise zur Verfügung.
Golfgruppenreise Südafrika 2018 für Singles und Paare

Vom Atlantik zum Indischen Ozean

Eine begleitete Golfreise in das Golfmekka Kapstadt/Weingebiet und an die malerische Küstenlandschaft der Garden Route - auch ideal für Singles. Wir fahren Sie zu den besten und spektakulärsten Golfkursen wie Pezula, Erinvale und Pinnacle Point. Genießen Sie die Landschaft auf Ihren Fahrten zu den Golfplätzen, diese abwechslungsreiche Golfreise bieten wir Ihnen im Herbst und Frühjahr an. Im Herbst haben Sie noch die Chance in Hermanus Wale zu beobachten- wir garantieren Ihnen spannende, abwechslungsreiche Tage auf Ihrer Gardenroute Golfreise.

 

Hier können Sie unverbindlich anfragen

Hier können Sie die Broschüre anschauen

 

Golfhotel Atlantic Beach Lodge Südafrika
Willowbrook Lodge
Golfplatz Montagu Südafrika
Premier Resort The Moorings Knysna
Golfplatz Outeniqua Südafrika
Arabella Marriot Resort
Blick auf den Tafelberg Südafrika
Arabella Golfcourse
Pezula Golfcourse
Hotel & Golfplätze

Willowbrook Country House
Ein Geheimtipp ist das Willowbrook Country House im Herzen des Western Cape, genauer in Sommerset West. Durch seine Toplage vor der malerischen Bergkette des Helderbergs und in unmittelbarer Nähe diverser erstklassiger Golfplätze, weltbekannter Weingüter und kilometerlangen Sandstrände ist das Gästehaus mit seinen 15 luxuriös gestalteten und geräumigen Unterkünften der ideale Ausgangspunkt die Golfplätze des Western Cape zu erobern.

Premier Hotel The Moorings Knysna
Das Premier Hotel Knysna begrüßt Sie am Ufer der Lagune von Knysna inmitten von bezaubernden, bewaldeten Gärten. Freuen Sie sich hier auf klimatisierte Zimmer mit einem eigenen Balkon oder einer Terrasse. Erholsame Momente verspricht der Außenpool. Die Zimmer im Premier Hotel bestechen durch ihr modernes Dekor. Das Restaurant Salmon serviert Ihnen regionale Küche und internationale Gerichte. Die Bar lockt mit einer Auswahl an lokalen Weinen und Likören.  Das Premier Hotel Knysna - The Moorings befindet sich nur 2,5 km von der Stadt Knysna entfernt, wo Sie zahlreiche Einkaufszentren, Restaurants, Kneipen und historische Sehenswürdigkeiten wie die berühmte Hafeneinfahrt Knysna Heads erkunden können.

Das 5-Sterne - Marriott Arabella & Spa Golfresort bietet Ihnen den idealen Rahmen um einen entspannten Golfurlaub zu verbringen. Mit seiner außergewöhnlich schönen Lage im Herzen der Kogelberg Biosphere und an der Bot River Lagune ist es zudem der ideale Ort um Körper und Seele zur Ruhe kommen zu lassen. Der preisgekrönte 18-Loch Golfplatz zählt zu den besten 10 Golfplätzen, die Südafrika zu bieten hat. 

Eingangshalle Hotel Fancourt Südafrika

Eingeschlossene Leistungen

·       5 Übernachtungen EZ Willowbrook Country House**** inkl. Frühstück

·       5 Übernachtungen EZ Premier Resort The Moorings Knysna**** inkl. Frühstück

·       2 Übernachtung EZ Arabella Resort Hermanus***** inkl. Frühstück

·       7 Greenfees – laut Programm

·       Ausflüge, Eintrittsgebühren Parks, Minisafari und Fahrt auf den Tafelberg

·       Sämtliche gemäß Reiseprogramm beschriebenen Transfers von/zu Flughafen, Hotels und Ausflugszielen 

·       Begleitung durch PGA-Pro des Golf Resort Bad Griesbach als Reiseleitung/Fahrer

 

 

Reisepreis im DZ p.P. 2590.- €     EZ- Zuschlag  490.- €    max. Teilnehmerzahl 16

 

Nicht enthalten sind: Flug, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Essen & Getränke. Die Fahrten werden durch unseren eigenen Reisebus und teilweise örtlichen Busunternehmen in landesüblichen Reisebusse/Minibusse durchgeführt. 

 

Bitte beachten Sie: 

Wir behalten uns eine Änderung des Reisepreises bis 30 Tage vor Abreise aus folgenden Gründen vor:

 

·       Gravierende Erhöhung der Transportkosten inkl. Treibstoff

·       Gravierende Änderungen des Wechselkurses Stand 23.10.2017

In der Kapregion (Kapstadt & Somerset West) kann es zu einer Beeinträchtigung der Wasserversorgung kommen. Im Frühjahr 2018 gab es keine Einschränkungen. Wegen anhaltender Dürre sind die Speicherseen der Kapregion nur zu ca. 30% gefüllt und die Hotels sind zum Wassersparen aufgerufen worden und so sollte der max. Wasserverbrauch lt. Behörde bei 87 Liter pro Person am Tag liegen. Die Hotels um Hermanus, George und Knysna habe keine Einschränkungen, hier sind die Speicherseen gefüllt.

Programm
Golfplatz Montagu Südafrika

Die ausführliche Programmbeschriebung Ihrer Golfreisen entnehmen Sie bitte der Broschüre 

          

21.10. Abflug 

22.10. Ankunft Kapstadt, Meet & Greet, Fahrt in die Willowbrook Lodge Somerset West, 
            Abendessen Lodge 

23.10. Golf auf Kleine Zalze, Abendessen in den Weinbergen 

24.10. Golf auf Erinvale, Abendessen Lodge 

25.10. Sightseeing Stellenbosch & Franschhoek, Fahrt auf den Tafelberg (wetterbedingt), 
            Abendessen Waterfront 

26.10. Golf auf Clovelly, Fahrt an das Kap, Abendessen in Kalk Bay am Meer 

27.10. Fahrt nach Knysna über Hermanus, Whalewatching, 
            Mittagessen in Swellendam, Check-In Premier Resort The Moorings Knysna, 
            Abendessen Hotel 

28.10. Golf auf Pezula, Abendessen in der Lagune von Knysna 

29.10. Golf auf Knysna, Abendessen in der Lagune von Knysna 

30.10. Minisafari - Big 5 Plettenberg Game Safari 

31.10. Golf auf Pinnacle Point, Abendessen in Mosselbay 

01.11. Rückfahrt Kapstadt, Check-In Arabella Marriott Resort Hermanus 

02.11. Golf auf Arabella, Abendessen in Hermanus 

03.11. Rückflug von Kapstadt

 

Route
Stationen der Südafrika Gardenroute Golfreise
Dieses Wetter erwartet Sie bei Ihren Golfreisen
Kapstadt      JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temperaturen     ø Max. (°C)26,126,425,423,020,218,117,417,819,221,323,524,9
Temperaturen     ø Min.  (°C)15,715,514,211,99,47,87,07,58,710,613,114,9
Regentage3336810997534
Niederschlag (mm)141621416893837741331617
Sonnenstunden ø10,910,59,47,86,65,86,26,87,59,010,310,8
Wasser-Temp. ø (°C)181919181716151415161718
  

Angenehmes mediterranes bis subtropisches Klima. Die Regenfälle sind über das ganze Jahr verteilt. Der Niederschlag liegt zwischen 400 mm im Osten und nur 50 mm in den nordwestlichen Küstenregionen. In Kapstadt liegt die Durchschnittstemperatur im November zwischen 13 und 24 °C und im Januar zwischen 16 und 27 °C. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei 652 mm / Jahr. Die beste Reisezeit für Golfreisen nach Südafrika ist von September bis Mai für die Kapregion, für den Nordosten die Wintermonate Juni bis August.Das milde mediterrane Klima mit viel Sonnenschein ermöglicht den Weinbau in der Gegend um Paarl, Stellenbosch, Franschhoek und Wellington. In den Sommermonaten in Kapstadt (November - Februar) liegt eine stabile Hochdruckzone südlich der Kaphalbinsel und bringt trockenes, warmes Wetter, durch die gesonderte Lage am kühlen Atlantik wird es nie unangenehm heiß. Das Rossbreiten-Hoch des Südatlantiks sorgt durch das Absinken der Luft für blauen Himmel im Westen des Landes bei Ihren Golfreisen nach Südafrika. 

Das Klima an der Garden Route zwischen Mosselbay und Knysna, wo die schönsten Golfplätze liegen, ist maritim. Die Sommer sind gemäßigt warm, die Winter mild. Im Gegensatz zum Kap-Klima sind die Winde meist moderat und Sie können die Bälle wieder höher schlagen. Stürme wie in Kapstadt im Sommer üblich, sind an der Garden Route selten. Die Gardenroute gehört zu den niederschlagsreichsten Gebieten Südafrikas, wobei Juni, Juli und August die regenreichsten Monate sind (Südwinter). Die feuchten Seewinde des Indischen Ozeans regnen sich an den Luv-Seiten der Berghänge, die sich an den Küsten der Garden Route entlangziehen, ab. Der westliche Teil der Gardenroute fällt noch in das Winterregen-Gebiet der westlichen Kapregion. Je weiter man in Richtung Port Elizabeth fährt, desto mehr verlagert sich die Regenzeit in die Sommermonate. Insgesamt ist an der Garden Route jedoch ganzjährig mit Niederschlägen zu rechnen. Die Tagestemperaturen an der Garden Route während Ihrer Golfreise können im Sommer 35 Grad erreichen. Die Wassertemperaturen liegen dann bei 18 bis 19 Grad, manchmal werden auch 20 bis 21 Grad erreicht, vor allem in geschützten Buchten.

Golfen in Südafrika mit herrlichem Blick auf die Natur

                                         
Geschäftsbedingungen 

Länderinformationen 

aktuelle Gesundheitsinformationen

  • Golf Gruppenreisen in Südafrika
  • Golf Gruppenreisen in Südafrika
  • Golf Gruppenreisen in Südafrika
  • Golfreisen Gerd Schönberg
  • Golfgruppe Kapstadt
  • Golfreise mit goHartl
  • Golfreisen mit Pro
  • Südafrika Golfreisen
  • Golfreisen Gardenroute
  • Gruppengolfreisen Südafrika

Unsere Gruppengolfreisen 

.......bieten Einzelpersonen und Paaren die Möglichkeit mit anderen Golferinnen und Golfern schöne Golfrunden mit viel Spaß und Freude zu erleben, gemeinsames Sightseeing zu unternehmen und nette Unterhaltungen zu genießen. Man lässt abends den Tag Revue passieren und freut sich über die gelungenen Drives und die gelochten Putts.
Viele Freundschaften sind bei unseren Golfgruppenreisen bereits entstanden und halten bis heute. Am freien Tag kann jeder für sich selbst entscheiden, wie er ihn gestalten möchte. Es besteht die Möglichkeit, am gemeinsamen Ausflug teilzunehmen oder man nimmt ihn zur freien Verfügung. 
Nach dem Motto: individuell und ganz so, wie man es gerne möchte. Professionelle Betreuung liegt uns am Herzen! Daher wird Ihre Reise von einem/einer P.G.A Pro / Proette begleitet. Alles ist bestens für Sie organisiert: Teetimes, Flightzusammenstellung, Golfcarts und Trolleys, Tischreservierung und andere Serviceleistungen. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern und können ausschließlich Ihre Reise genießen. 
Die Gruppengröße besteht aus 6 - 15 Personen und Platzreife ist Voraussetzung, dass man teilnehmen darf. Die Flights werden in etwa je nach Spielstärke eingeteilt. Wünsche können jedoch meist berücksichtigt werden. 
Für eine Golfgruppenreise in Kombination mit Sightseeing ist Südafrika das perfekte Reiseziel! Man spielt Golf auf Weltklasseplätzen und besichtigt die bekannten Sehenswürdigkeiten wie das Kap der Guten Hoffnung, Kapstadt mit dem Tafelberg und die wunderschöne Gardenroute. Eine gelungenere Kombination kann man sich kaum vorstellen! Temperaturen, die ideal sind zum Golfspielen und eine abwechslungsreiche Landschaft, die ihresgleichen sucht, bringen unsere Teilnehmer regelmäßig ins Schwärmen. Vielfältige Flora, z.B. Akazien und Feigenbäume, Aloen und Proteas, Grasland und Steppen, Affenbrotbäume und tropische Wälder - viele Arten von Vegetation sind in Südafrika vertreten. 
Wer gerne auf Safari geht, kann auch Tiere wie Löwen, Elefanten und Nashörner in freier Wildbahn bewundern. Der im Nordosten des Landes gelegene Krügernationalpark bietet hierzu die beste Gelegenheit. Die Garden Route ist wegen ihrer landschaftlichen Schönheit und des angenehmen Klimas eines der beliebtesten Ausflugsziele Südafrikas und auch gleichzeitig ein Golfeldorado. 
Die Spitzenplätze Pezula, Simola, Fancourt und der "Mustplay"-Platz Pinnacle Point bei Mosselbay befinden sich hier und erfreuen sich größter Beliebtheit bei den Golfspielern. Ein Resort der Extraklasse ist Fancourt in George mit drei 18-Loch Plätzen: Links Course, Montagu und Outeniqua. Sein namhafter Platzdesigner ist Gary Player und es ist unter den Top 5 des Landes bewertet. In George gibt es noch einen weiteren Spitzenplatz. Den "Old Course", bereits 1886 gegründet: George Golf Club. Sie werden von dem wunderbaren Parklandkurs mit schönen Ausblicken auf die Outeniqua Berge ebenso begeistert sein. 
Auf unseren Golfreisen besuchen wir auch den für seine Walbeobachtungen bekannten Ort Hermanus, da Glattwale jedes Jahr von Mai bis September an diesen Küstenabschnitt kommen und von der Promenade aus gesichtet werden können. Sie sind bekannt als die Southern Right Whales. Schon oft hatten wir auch im November noch das Glück sie zu sehen. In Hermanus gibt es außerdem eine 27-Loch Golfanlage, die eingesäumt ist von ansprechender Vegetation und altem Baumbestand. Ganz in der Nähe befindet sich das bekannte Arabella Country Estate. Dieser Resortplatz zeichnet sich durch interessantes Design und abwechslungsreiche Bahnen aus. 
Idyllische Strände mit feinem Sand, reizvolle Buchten, einsame Lagunen und Felsklippen kennzeichnen die Gardenroute. In Kombination mit farbprächtiger, üppiger Vegetation fühlt man sich wie im Paradies! Der südlichste Punkt des Afrikanischen Kontinents ist das Kap Agulhas mit seinem Wahrzeichen, dem rot-weißen Leuchtturm. Hier fließen Atlantischer und Indischer Ozean ineinander. 
Das Kap der Guten Hoffnung, welches gegenüber der False Bay liegt, ist ein beeindruckendes steiles Kliff und darf auf unsere Sightseeingtour natürlich nicht fehlen. 
Auch das charmante Städtchen Knysna werden wir besuchen. Insbesondere auch 2 Golfplätze: zum einen das Simola Golf Estate: ein optisch wunderbarer, strategisch und spieltechnisch herausfordender Platz mit hübscher Aussicht auf den Knysna River, designed bei Jack Nicklaus und zum anderen den Pezula Championship Course mit dem beeindruckenden Blick auf den Indischen Ozean. 
Am Fuße des Tafelbergs gelegen ist Kapstadt, eine der malerischsten Städte der Welt und nach Johnannesburg die Stadt mit der zweithöchsten Einwohnerzahl Südafrikas. Der Tafelberg mit einer Höhe von 1087 Metern ist eine Touristenattraktion. Egal ob bei sonnigem Wettter oder von Nebelschwaden umhüllt: er stellt eine faszinierende Naturschönheit dar und schmückt Kapstadt. 
Bei einer Runde Golf im Golfclub Milnerton kann man einen besonders schönen Blick auf den Tafelberg genießen. Sightseeing und Shoppen stehen in Kapstadt auf dem Programm. Viktorianische Bauwerke des Hafenviertels mit den vielen Cafés, Restaurants und Geschäften gibt es zu bewundern. 
Eine wahre Einkaufswelt findet man im Victoria & Alfred Waterfront Einkaufszentrum vor. Nahebei liegt die berühmte Insel Robben Island, wo Nelson Mandela jahrelang inhaftiert war. 

 
Top